Bandfoto

Samstag, 19. Mai 2018 16.00 - 19.00 Uhr

Atlanta Jazzband

Carsch-Haus-Pavillon,   Bühne, Heinrich-Heine-Platz 1
Eintritt: frei, Open Air

Die Atlanta Jazzband, seit vielen Jahren in der Szene ein fester Begriff, wurde 1986 wiedergegründet mit dem neuen Gedanken, Old Jazz zu spielen. Dass sich daraus ein solch eigenständiger Sound entwickeln würde, war nicht abzusehen, bald hieß er einfach „Old Jazz In New Colours“. Aber bei sechs so unterschiedlichen musikalischen Vorgeschichten verwundert es heute nicht, wenn die Stile durchmischt wirken, als wollten Ragtime, Blues, funky music, Dixieland und Salsa eine lebenslange Liaison eingehen. Nicht zuletzt prägen eine Reihe origineller Eigenkompositionen das Klangbild der sechsköpfigen Band.

K. Osterloh (tp., flh.), G. Mayr (sax., cl., fl.), B. Laukamp (tb., harp., tba.), Ch. Cluxen (p.), J. Schaal (acc-b.), M. Claudi (dr.)

weitere Infos