awista Bandfoto

Samstag, 19. Mai 2018 20.30 - 22.00 Uhr

The Supremes

Burgplatz, Konzertzelt
Eintritt: Button/Tagesticket/Reservierungsticket

Den Durchbruch schafften die Supremes mit dem Song „Where Did Our Love Go“, mit dem sie erstmals Platz eins der US-Charts eroberten. „Stop! In the name of love“ und „Baby Love“ wurden weitere Spitzenreiter, der Erfolg schien kein Ende zu nehmen. In acht Jahren veröffentlichten die Supremes 25 Schallplatten mit zahlreichen Nummer-Eins-Hits und eroberten durch etliche Fernsehauftritte und Tourneen die halbe Welt. Scherrie Payne, die Schwester der bekannten Sängerin und Schauspielerin Freda Payne, stieß 1973 zu den Supremes. Susaye Greene, die zuvor in der Backing Band von Stevie Wonder als Sängerin mitgewirkt hatte, ersetzte kurze Zeit später Cindy Birdsong. Joyce Vincent komplettiere das Vocal-Trio. The Supremes wurden nach ihrer langen erfolgreichen Karriere 1988 in die Rock ‚n‘ Roll Hall of Fame aufgenommen und gelten heute noch als eine der erfolgreichsten Girl-Bands der Welt.

Scherrie Payne, Susaye Greene, Joyce Vincent werden begleitet vom Baltic Soul Orchestra.